PERSONAL TRAINING
DORTMUND


Ernährungsberatung




Da sportliche Aktivität mit gesunder Ernährung einhergeht, beraten wir Sie in Ernährungsfragen und erarbeiten ein speziell für Sie gültiges gesundes, aber auch schmackhaftes Ernährungs-Konzept.

GEWICHTS-REDUKTION durch Verhaltens-Änderungen im Bereich der Ernährung

Wird Ernährung thematisiert, handelt es primär um ‚überschüssige Pfunde’, derer man sich entledigen will.
Das Feld der Ernährung ist breit gefächert.
Es soll hier nicht das Ziel sein, die Fachliteratur kontrovers zu diskutieren.
Auch soll nicht die Fülle von Diäten angeführt werden, die in den meisten Fällen zur Folge haben, dass ein Jo-Jo-Effekt eintritt.
Dass gerade Sport und Ernährung Synergie-Effekte aufweisen, ist unbestritten und wird natürlich auch von uns konzeptionell propagiert.
Aktuelle Publikationen raten an, wöchentlich bis zu 2000kcal durch Sport zu verbrennen, d.h. sich mindestens dreimal wöchentlich sportlich etwa eine Stunde lang zu betätigen (z.B. mit Walking, Power-Walking, Nordic-Walking, Jogging u.a.).

Unser aktueller oekotrophologischer Ansatz – und da sind gerade in den letzten Jahren Veränderungen bzw. neue Erkenntnisse hinzu gekommen – basiert auf dem LOWCARB-Prinzip .
Im persönlichen Gespräch erhalten Sie natürlich weitere Hinweise, auf Wunsch auch Literaturangaben zur Vertiefung.

Unser Angebot für Klientinnen und Klienten mit dem Wunsch auf Gewichts-Reduktion im Bereich der Ernährung:

  • Einstiegs-Gespräch:

    Im Einstiegs-Gespräch werden Grundprinzipien der Umstellung der Ernährung erläutert und begründet.
    Die Klientin bzw. der Klient wird in die LOWCARB-Philosophie eingeführt.
    Ernährungs-Vorlieben des Probanden werden eruiert, um bei der späteren Erstellung des Ernährungsplans den geschmacklichen Idealen des Probanden möglichst nah zu kommen.
    Die Notwendigkeit zur Bereitschaft auf dauerhafte Ernährungsumstellung wird dargelegt.

  • Ernährungs-Protokoll:

    Der / die Klient/in führt über 7-10 Tage (weitgehend zeitgenau) Protokoll über die Nahrungsmittel, die er/ sie im Laufe eines Tages zu sich nimmt.

  • Ernährungs-Analyse:

    Das Ernährungs-Protokoll wird ausgewertet hinsichtlich der Einnahme der Nahrungsmittel.
    Die Zusammensetzung der Mahlzeiten wird eruiert etc.
    Zudem werden die bevorzugten Speisen, über die das Ernährungs-Protokoll (sowie das Einstiegs-Gespräch) Aufschluss geben, herausgefiltert.

  • Ernährungs-Beratung:

    Als Grundlage der Beratung dient das Ernährungs-Protokoll.
    Hier werden in einem persönlichen Gespräch mit der Klientin bzw. dem Klienten die negativen Einflüsse der gängigen Ernährung angesprochen und eine Fülle von positiven alternativen Möglichkeiten, die den Geschmacksinn des Probanden treffen bzw. nahe kommen, erörtert.
    Bevorzugte Geschmacksrichtungen werden reflektiert und auf ihre Umsetzung hin gecheckt.
    Als Grundlage dient die Ernährung nach dem LOWCARB-Prinzip, die soweit wie möglich den Ernährungsvorlieben des Probanden angeglichen wird.

  • Ernährungs-Plan:

    Für die Klientin bzw. für den Klienten wird ein differenzierter Ernährungsplan über eine Woche erstellt (Frühstück, Mittagessen, Abendessen).
    Grundlage dabei sind die im Ernährungs-Gespräch herausgefilterten Vorlieben, natürlich unter Berücksichtigung der Grundprinzipien der Ernährungsumstellung. Zudem werden obligatorische Restaurant-Besuche – wird im Einstiegs-Gespräch bzw. in der Ernährungs-Beratung abgeklärt! - in den Wochenplan integriert.

  • Zusatz-Angebot:

    Da die Ernährungsumstellung anfangs gerade im Bereich des Frühstücks Anpassungsschwierigkeiten aufwirft,
    die in einigen Fällen den Erfolg der Umstellung gefährden, geben wir hier sehr konkrete Hilfen.
    Zudem kann - auf Wunsch - beim Einkauf Unterstützung angeboten werden, um sicherzustellen, dass die Produkte den Anforderungen der Ernährungsumstellung genügen (z.B. Schokolade mit 70%igen Kakao-Anteil, zuckerfreie Nahrungsmittel u.v.m.)


  • Da ich auch ein vorzüglicher Koch bin, kann ich Ihnen - auf Wunsch - mit praktischen Beispielen deutlich machen, dass eine dauerhafte Ernährungsumstellung keine Einschränkung der Lebensqualität bedeuten muss:

      Gesunde Küche kann sehr schmackhaft sein.
      H. Schlenke, Koordinator u. ggf. Chefkoch